Infrastrukturelles Facility Management

 
 

Infrastrukturelles Gebäudemanagement ist insbesondere von täglich engagierter und professionell organisierter Leistung geprägt. In den Branchen der Büro- und Gewerbe-immobilien sowie der Wohnimmobilien spielen bei den Leistungen:

  • Hausmeisterdienste, Schlüsselverwaltung
  • Grund- und Unterhaltsreinigung
  • Glas-, Fassaden- und Sonderreinigungen
  • Reinigung von Außen- und Verkehrsflächen
  • Grünanlagenpflege, Winterdienst
  • Entsorgung mit Konzept
  • Wachschutz, Revierdienste

der „Hausmeister“ und die fleißigen Reinigungs- und Pflegekräfte oft die entscheidende Rolle. Mit qualifizierten Mitarbeitern und deutschlandweit professionellen Partnerunternehmen wird das GIG-Konzept „ein freundliches Gesicht für die Mieter“ täglich realisiert.

Im industriellen Bereich spezialisieren sich die Leistungen und die Übernahme der Betreiberverantwortung erfordert oft auch Ingenieure und Experten in den einzelnen Gewerken:

  • Brandschutz und Gefahrenabwehr
  • Entsorgungs- und Wertstoffmanagement
  • Logistik und Versand (z. B. Pharma, Chemikalien)
  • Reinigung, Spezialreinigung, Reinraumreinigung
  • Lösungsmittellagerverwaltung
  • Wach- und Werkschutzsteuerung

Kostenvorteile lassen sich insbesondere für die Transparenz durch Service-Level-Vereinbarungen finden.